Sie sind hier: edv-beratung-thomas.de / ... / Suchmaschinenoptimierung / Unterseiten mit HTML verlinken


Suchmaschinen-Optimierung Schritt für Schritt: Praxis-Tipps (nicht nur) für Einsteiger

Suchmaschinenoptimierung - Unterseiten mit HTML-Links verlinken:

Es gibt technisch fast tausend Möglichkeiten, Seiten zu verlinken. Suchmaschinen-freundlich sind aber nur die klassischen HTML-Links, wie sie bei Selfhtml unter Verweise definieren und gestalten beschrieben sind.

klassische HTML-Links verwenden: Text-Links oder Grafik-Links:

Wenn Sie Wert auf Suchmaschinenoptimierung legen und wollen, daß Ihre Unterseiten von Google & Co erfaßt werden, verwenden Sie Links nach regelgerechtem HTML:
  • Text-Link:
    <a href="suchbegriff-x.html"><b>Suchbegriff-x</b></a> oder
    <a href="suchbegriff-x.html"><strong>Suchbegriff-x</strong></a> oder
    <a href="suchbegriff-x.html" title="Suchbegriff-x"><b>Suchbegriff-x</b></a> oder
    <a href="suchbegriff-x.html" title="Suchbegriff-x"><strong>Suchbegriff-x</strong></a>
    Setzen Sie als Link-Text in Fettschrift den Suchbegriff bzw. die Suchbegriffe für die jeweilige Unterseite ein, die dort auch im Titel, im Text, in den Überschriften und im Meta-tag keywords vorkommen. Bei Text-Links ist das title-Attribut zwar auch möglich, im Hinblick auf Suchmaschinen aber nicht erforderlich.

  • Grafik-Link ("Button"):
    <a href="suchbegriff-x.html" title="Suchbegriff-x">
      <img src="suchbegriff-x.gif" width="..." height="..." alt="Suchbegriff-x">
    </a>

    Setzen Sie in das title-Attribut des a-tags und in das alt-Attribut des img-tags den Suchbegriff bzw. die Suchbegriffe für die jeweilige Unterseite ein und verwenden Sie auch als Dateinamen für Ihre Grafikdatei Ihren Suchbegriff.
Achten Sie darauf, daß Ihre HTML-Links keinesfalls das Attribut rel="nofollow" enthalten.

bei HTML-Text-Links Suchbegriffe als Link-Text einsetzen:

Suchmaschinen sind scharf auf Text; deswegen sind Text-Links mit dem Suchbegriff als Link-Text am suchmaschinen-freundlichsten. Weniger wertvoll sind Grafik-Links, auch wenn sie im title-Attribut des a-tags und im alt-Attribut des img-tags den Suchbegriff enthalten. Reine Grafik-Links ohne title-Attribut und ohne alt-Attribut sind hinsichtlich der Platzierung der Zielseite in den Trefferlisten der Suchmaschinen wertlos.

Suchmaschinen können keine Bilder erkennen, die Beschriftung von Schaltflächen (Buttons) mit grafischen Mitteln ist deswegen kein Text, auch wenn das menschliche Auge die Beschriftung als Text wahrnimmt.

Eine Formatierung von Links mit CSS-Angaben wie etwa class="...", id="..." oder style="..." ist zulässig und hat keine nachteiligen Folgen bei der Erfassung durch Suchmaschinen.

suchmaschinen-untaugliche Links, für Suchmaschinenoptimierung nicht geeignet:

Alle anderen Sorten von "Links" können von Suchmaschinen nicht erkannt, nicht erfaßt und nicht verfolgt werden, sind somit suchmaschinen-untauglich und deswegen für die Suchmaschinenoptimierung nicht geeignet:
  • "Links" in Image-maps, Flash-Objekten, Java-Applets und Javascript-Pulldownmenüs
  • "Links" mit onclick-Attribut und Zählskript (auch wenn sie auf den ersten Blick wie HTML-Textlinks aussehen)
  • Weiterleitungen über "Outbound"-Dateien, die den Statuscode 302 erzeugen
Eine ausführliche Darstellung solcher für Suchmaschinen wertloser "Links" finden Sie hier.

Problematisch sind auch von vielen Content Management Systemen (CMS) erzeugte dynamische URLs, erkennbar an enthaltenen Sonderzeichen wie etwa dem kaufmännischen Und & oder dem Fragezeichen ?. Diese Webseiten dürfen oder können von manchen Suchmaschinen nicht erfaßt werden. Weitere Infos über dynamische URLs erhalten Sie hier.

Verlassen Sie sich nicht darauf, daß Wysiwyg-Editoren, Content-Management-Systeme (CMS) oder andere automatisierte Seitenerstellungsprogramme suchmaschinen-freundliche Links erstellen. Dies ist in vielen Fällen nicht der Fall. Nur mit ausreichenden HTML-Kenntnissen können Sie das überprüfen.

Beachten Sie auch die richtige Versorgung des Meta-tag robots. Kein Witz: Es kommt öfters vor, daß Leute sich wundern, daß ihre Seiten von Google nicht erfaßt werden, und deshalb in SEO-Foren um Hilfe bitten, obwohl sie im Meta-tag robots "nofollow, noindex" eingetragen haben.

 PfeilPfeil  zur Übersicht: Suchmaschinenoptimierung Schritt für Schritt

 Pfeil  zurück zu: Suchmaschinenoptimierung kann nur über HTML-Text erfolgen ...

 Pfeil  weiter zu: Sitemap zur besseren Erfassung durch Suchmaschinen erstellen

Zur Startseite
Stand: 01.07.2007 nach oben ©2007-2018 Gösta Thomas