Sie sind hier: edv-beratung-thomas.de / ... / Suchmaschinenoptimierung / keywords ... aufteilen


Suchmaschinen-Optimierung Schritt für Schritt: Praxis-Tipps (nicht nur) für Einsteiger

Suchmaschinenoptimierung - Suchbegriffe / keywords auf Seiten aufteilen:

Wenn Sie Ihre Suchbegriffe / keywords festgelegt haben, erfolgt die "Aufteilung" der Suchbegriffe auf Ihre Startseite und die Unterseiten. Bleiben wir beim Beispiel des Nürnberger Sanitärbetriebs: Wenn Sie nur für die Suchbegriffe "Sanitär Nürnberg" optimieren wollen, ist der Fall einfach. Das erledigen Sie auf der Startseite (meist index.htm, index.html oder index.php). Etwas aufwendiger wird es, wenn Sie mit mehr als etwa 4 Suchbegriffen / keywords gefunden werden wollen.

eine Seite für 20 Suchbegriffe optimieren? die Nachteile:

Theoretisch könnten Sie zwar auch eine Seite für 20 Suchbegriffe optimieren, Sie müßten dann aber jeden Suchbegriff in einer Überschrift unterbringen, und Sie müßten jeden Suchbegriff in ausreichender Zahl im Text unterbringen. Bei einer empfohlenen Keyword-Dichte zwischen 3% und 7% würde der Text nicht nur so umfangreich, daß er für menschliche Besucher fast ungenießbar wird, sondern mit jedem Text für ein zusätzliches keyword würde sich auch die Keyword-Dichte für die "ersten" Suchbegriffe wieder verringern, so daß Sie auch für diese wieder zusätzlichen Text anfügen müssen usw. usf. Abgesehen davon: Im Titel und im Dateinamen können Sie keine 20 Suchbegriffe unterbringen. Mit Keyword-Dichte wird das prozentuale Vorkommen des Suchbegriffs im Text bezeichnet.

Aktualisierung: Die keyword-Dichte spielt bei Google inzwischen keine Rolle mehr (höchstens im negativen Sinne: wenn die keyword-Dichte zu hoch ist, könnte die Seite in Spam-Verdacht geraten). Schreiben Sie für Ihre Besucher verständlich und eindeutig, also ohne gekünstelte Texte. Wenn der Suchbegriff im Fließtext möglichst schon Anfang einmal oder zwei- bis dreimal vorkommt, reicht das aus.

mehr als 4 keywords? Suchbegriffe auf mehrere Seiten aufteilen:

Der Ausweg: Teilen Sie Ihre Suchbegriffe auf mehrere Seiten auf, und optimieren Sie diese Unterseiten getrennt voneinander. Auf jeder Seite sollten Sie 2 bis 3, höchstens 4 keywords platzieren.

Wenn Sie zusätzliche Suchbegriffe / keywords festgelegt haben, etwa "Badsanierung", "Edelstahlrohre", "Duschkabinen" und "Einhebelmischer", legen Sie Unterseiten an, die für diese Suchbegriffe "zuständig" sind: badsanierung.html, edelstahlrohre.html, duschkabinen.html und einhebelmischer.html. Es ist natürlich sinnvoll, jede dieser Unterseiten zugleich für den Suchbegriff "Nürnberg" zu optimieren, also etwa die Seite edelstahlrohre.html für die beiden Suchbegriffe "Edelstahlrohre Nürnberg".

Die nun folgenden Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung gelten jeweils für die Seiten, die Sie in diesem Schritt festlegt haben.

 PfeilPfeil  zur Übersicht: Suchmaschinenoptimierung Schritt für Schritt

 Pfeil  zurück zu: Webhoster auswählen: Kriterien für die Entscheidung

 Pfeil  weiter zu: Suchbegriffe / keywords im Dateinamen eintragen

Zur Startseite: Webdesign Erlangen - EDV-Beratung Thomas
Stand: 20. 12. 2012 nach oben ©2007-2018 Gösta Thomas